Wir über uns
  Leistungen
  Pflegeberatung
  Qualität
  Service
  Karriere
  Kontakt
Fortbildungen

Im Rahmen unserer Qualitätssicherung sind wir stets an der Verbesserung unserer Arbeit interessiert. Dieses erreichen wir u.a. durch die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen. Daher geben wir unseren Mitarbeitern die Möglichkeit, direkt im Anschluss an ihre Arbeit bzw. vor Arbeitsaufnahme in unserem Versammlungsraum Fortbildungen zu besuchen.
Dazu gehören u.a.

Pflegerische Themen, wie z. B. Pflege bei Multipler Sklerose, Bobath-Lagerung, Ernährung im Alter, Erste Hilfe oder Krankenbeobachtung
Medizinische Themen, wie Krankheitsbilder, z. B. Diabetes mellitus, Morbus Parkingson,
aber auch Versorgung von Patienten mit einem Port oder Tracheostoma sowie Wundversorgung
Allgemeine Themen, wie z. B. Betreuungsrecht, Pflegedokumentation oder Datenschutz
Themen zum Schutz der eigenen Gesundheit, wie z. B. rückenschonendes Arbeiten,
Kinästhetik oder Hygiene

Die jeweiligen Dozenten sind Fachkräfte auf ihrem Gebiet und vermitteln alle Informationen praxisnah und basierend auf dem neuesten Stand von Forschung und Medizin. Darüber hinaus ist unsere Qualitätsmanagementbeauftragte ausgebildete Lehrerin für Pflegeberufe und kann einen Großteil der Fortbildungsthemen selbst abdecken.

Alle Mitarbeiter haben die Möglichkeit, Fortbildungswünsche zu äußern, deren Umsetzung wir dann möglichst zeitnah ermöglichen. Desweiteren führen die Pflegedienstleitung und die  Qualitätsmanagementbeauftragte eine Fortbildungsbedarfserhebung durch. Diese ergibt sich aus den Ergebnissen von Pflegevisiten, Tourenbegleitungen, Mitarbeitergesprächen sowie dem Beschwerdemanagement.

Ergibt sich ein Fortbildungsbedarf, weil beispielsweise ein Patient mit einer speziellen Wundbehandlung in die Betreuung von Jahr + Stang kommt,  findet selbstverständlich kurzfristig eine Fortbildung zu diesem Thema statt.

Bildmotive: Fotolia. Beachten Sie unsere Hinweise im Impressum!