Wir über uns
  Leistungen
  Pflegeberatung
  Qualität
  Service
  Karriere
  Kontakt
Wie bekomme ich eine Zuzahlungsbefreiung?
Gilt sie auch für Leistungen des Pflegedienstes?

Eine Zuzahlungsbefreiung von z. B. Medikamentenzuzahlungen, Verordnungen, Krankengymnastikkosten, erhalten Sie dann, wenn die Summe Ihrer geleisteten Zuzahlungen 2% Ihres Jahreseinkommens überschreiten (bei Patienten mit einer anerkannten chronischen Erkrankung 1%). Sammeln Sie alle Quittungen, damit Sie bei der Antragstellung alle notwendigen Unterlagen haben. Der notwendige Antrag wird bei der jeweiligen Krankenkasse (der Sie angehören) angefordert. Gerne unterstützen wir Sie bei diesem Vorgang.

Es besteht zu Beginn eines Jahres auch die Möglichkeit, die zu erwartenden 2% vorab zu bezahlen, so dass Sie von Anfang an eine Zuzahlungsbefreiung haben.

Die Zuzahlungsbefreiung gilt allerdings nicht für die Leistungen eines ambulanten Pflegedienstes.

ZURÜCK

Bildmotive: Fotolia. Beachten Sie unsere Hinweise im Impressum!