Wir über uns
  Leistungen
  Pflegeberatung
  Qualität
  Service
  Karriere
  Kontakt
Wie hoch sind die Kosten für die Behandlungspflege?
Behandlungspflegen, wie z. B Verbandswechsel oder Medikamentengaben, können vom behandelnden Arzt verschrieben werden. Dieser stellt dann eine Verordnung für Häusliche Krankenpflege aus. Die Verordnung muss bei der Krankenkasse eingereicht werden, damit diese dann die Kosten übernimmt.

Trotz dieser Verordnung für Häusliche Krankenpflege müssen Sie als Patient einige Kosten selber tragen. Dazu gehören:

10 Euro für die ausgestellte Verordnung
An 28 Tagen 10 % der Behandlungskosten pro Kalenderjahr.

Wenn von der Krankenkasse eine Zuzahlungsbefreiung vorliegt, müssen Sie allerdings nichts für die Behandlungspflege zuzahlen.

Soll erst im Laufe des Jahres die Zuzahlungsbefreiung beantragt werden, können die Rechnungen für die Behandlungspflege mit eingereicht werden.

Wir raten daher, alle Ihre Rechnungen für Zuzahlungen (Medikamente, Krankengymnastik oder Verordnung) aufzubewahren.

ZURÜCK


Bildmotive: Fotolia. Beachten Sie unsere Hinweise im Impressum!